Beheben Sie den Fehler "S/MIME-Steuerung nicht verfügbar: Der Inhalt kann nicht angezeigt werden"

In letzter Zeit haben viele Benutzer berichtet, dass sie mit der Fehlermeldung „Der Inhalt kann nicht angezeigt werden, weil das S/MIME-Steuerelement nicht verfügbar ist“ konfrontiert werden. Dies ist ein häufiger Fehler für Benutzer von Outlook Web Access (OWA) im Internet Explorer. S/MIME steht für Secure/Multipose Internet Mail Extension. Hierbei handelt es sich um eine branchenübliche E-Mail-Verschlüsselungs- und Signatursoftware, die die E-Mail-Sicherheit erhöht. S/MIME stellt sicher, dass die E-Mail authentifiziert wird und der Inhalt der E-Mail nicht verändert wurde. Aufgrund dieses Fehlers können Benutzer die E-Mails jedoch nicht öffnen und die Anhänge nicht herunterladen.

Dieser Fehler wird von Benutzern gemeldet, die Windows 7 verwenden.Windows 8, sowieWindows 10/11. Wenn dieser Fehler bei Ihnen aufgetreten ist, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um ihn zu beheben.

Fix S/MIME Control Isn’t Available: The Content Can’t Be Displayed Error

Gründe für diesen Fehler

Es gibt viele Ursachen, aufgrund derer dieser Fehler auftritt. Wenn Sie auf „Der Inhalt kann nicht angezeigt werden, da das S/MIME-Steuerelement nicht verfügbar ist' Fehlermeldung, dann kann es folgende Gründe haben:

  • Dieser Fehler kann nach einem Update auftreten. Sie können diesen Fehler auch beheben, indem Sie die OWA-Seite zur Ansicht „Kompatibel“ hinzufügen.
  • Dieses Problem kann auftreten, wenn S/MIME nicht ordnungsgemäß auf Ihrem Gerät installiert ist.
  • Wenn Internet Explorer nicht als Administrator ausgeführt wird, funktionieren einige seiner Funktionen möglicherweise nicht und verursachen dieses Problem.

Behebung des Fehlers „Der Inhalt kann nicht angezeigt werden, da das S/MIME-Steuerelement nicht verfügbar ist“.

Im Folgenden finden Sie einige Methoden oder Möglichkeiten zur Behebung des Fehlers „Der Inhalt kann nicht angezeigt werden, da das S/MIME-Steuerelement nicht verfügbar ist“.

Fügen Sie Ihre OWA-Seite zu vertrauenswürdigen Websites hinzu und verwenden Sie die Kompatibilitätsansicht

Die erste Möglichkeit, diesen Fehler zu beheben, besteht darin, Ihre OWA-Seite zu den vertrauenswürdigen Sites hinzuzufügen und dann die Kompatibilitätsansicht zu verwenden. Befolgen Sie die angegebenen Schritte, um dieses Problem zu beheben.

  • Öffnen Sie zunächst den Internet Explorer auf Ihrem Gerät und klicken Sie in der rechten Ecke auf Einstellungen (Zahnradsymbol).
  • Klicken Sie im Dropdown-Menü aufInternet Optionen.
  • Klicken Sie nun aufSicherheitRegisterkarte undWebsitesunter demVertrauenswürdige Seiten.
  • Fügen Sie nun den Link zu Ihrer OWA-Seite ein und klicken Sie aufHinzufügenMöglichkeit.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen mit der AufschriftFür alle Sites in dieser Zone ist eine Serverüberprüfungsoption (https:) erforderlich.
  • Gehen Sie nun zur Startseite des Internet Explorers und öffnen Sie dieEinstellungenMenü erneut aufrufen. Wählen Sie hier ausEinstellungen der Kompatibilitätsansicht.
  • Nun erscheint erneut ein neues Fenster. Fügen Sie den gleichen Link hier ein und klicken Sie aufHinzufügenTaste. Klicken Sie anschließend aufSchließenTaste.

Jetzt können Sie überprüfen, ob Ihr Problem beim Zugriff auf E-Mails in OWA behoben ist.

Installieren Sie S/MIME

Dieses Problem kann auch auftreten, wenn Sie S/MIME nicht auf Ihrem Gerät installiert haben oder wenn es falsch installiert ist. Sie können es also mit den folgenden Schritten auf Ihrem Gerät installieren:

  • Öffnen Sie zunächst IhrOWA-Clientund melden Sie sich an. Klicken Sie nun aufOptionenTaste und dann aufAlle Optionen anzeigenTaste.
  • Klicken Sie nun aufEinstellungenOptionen und dieS/MIMETab.
  • Klicken Sie hier aufLaden Sie das S/MIME-Steuerelement herunterMöglichkeit.
  • Jetzt beginnt der S/MIME-Download.
  • Wenn der Download abgeschlossen ist, müssen Sie den Browser aktualisieren.
  • Nun öffnet sich eine Webseite mit der Meldung: „Diese Website möchte das folgende Add-on ausführen.'Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie dann ausFühren Sie das Add-on auf allen Websites ausMöglichkeit.
  • Es erscheint ein Sicherheitswarnfenster. klicke aufLaufen.
  • Dadurch wird S/MIME installiert und dieses Problem sollte nicht mehr auftreten.

Führen Sie Internet Explorer mit Administratorrechten aus

Möglicherweise wird die Fehlermeldung „Der Inhalt kann nicht angezeigt werden, da die S/MIME-Steuerung nicht verfügbar ist“ angezeigt, wenn Sie dem Internet Explorer keine Administratorrechte erteilt haben. Befolgen Sie die angegebenen Schritte, um dasselbe zu tun.

  • Erstens: ÖffnenDateimanagerdurch Drücken der TasteWindows + ETastenkombination und besuchen Sie die folgende Adresse:
    • C:\Programme\Internet Explorer
  • Klicken Sie hier mit der rechten Maustaste aufiexplore.exeDatei und klicken Sie dann aufEigenschaften.
  • ImEigenschaftenFenster, gehe zumKompatibilitätTab.
  • Aktivieren Sie nun das Kontrollkästchen fürFühren Sie dieses Programm als Administrator ausOption und klicken Sie dann aufAnwendenund dann weiterOK.
  • Jetzt können Sie überprüfen, ob das Problem gelöst und behoben ist oder nicht.

Abschluss

Dies sind einige Schritte zur Fehlerbehebung, mit denen Sie das aufgetretene Problem beheben können. Wenn Sie weiterhin die Fehlermeldung „Der Inhalt kann nicht angezeigt werden, weil das S/MIME-Steuerelement nicht verfügbar ist“ erhalten, während Sie OWA im Internet Explorer zum Verwalten Ihrer E-Mails verwenden, hilft Ihnen dieser Artikel, das Problem zu beheben. Im Allgemeinen tritt dieser Fehler auf, wenn S/MIME nicht installiert ist oder wenn nicht die richtige Berechtigung erteilt wurde. Sie können die hier genannten Schritte ausführen, um dieses Problem zu beheben.

VERWANDTE LEITFADEN:

NEUESTE